Paritätisches Bildungswerk Hessen e.V. - Logo

Wir sind Mitglied im

Qualitätssiegel

Siegel WB-Hessen

Sie sind hier:  Startseite  »  Fortbildungen  »  Termine  »  02.11.2020 TUN - Tatsächlich ein unterhaltsamer und Neugier weckender Workshop mit 7 praktischen Tipps für Dozierende

Montag, 02. November 2020 - 10 Uhr bis 17 Uhr

TUN - Tatsächlich ein unterhaltsamer und Neugier weckender Workshop mit 7 praktischen Tipps für Dozierende

Gefördert aus Mitteln des Landes Hessen 2020

Ort: Frankfurt am Main / Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V. / Otto-Fleck-Schneise 4
Referentinnen: Valeria Martinez de Ganß, MA Humanitäre Hilfe / Systemische Beratung und Therapie und Sabine Berg, Coach & Trainerin für Stimme, Präsenz & Kommunikation,
berami berufliche Integration e.V.

Dozierende sind im beruflichen Alltag häufig mit Perspektivlosigkeit und Negativismus konfrontiert. Dabei machen sie die Erfahrung, dass Lernende durch das Gefühl der Fremdbestimmung, die Motivation verlieren und resignieren. Zudem haben sich die Aufgaben Dozierender stark gewandelt. Sie werden von Teilnehmenden als Sprach- und Wissensvermittler*innen wahrgenommen, aber darüber hinaus als Ansprechpartner*innen, Berater*innen, Coaches, Wegbegleiter*innen oder sogar als Verantwortliche angesehen. Diese Rollenzuschreibung führt oft auf beiden Seiten zu Missverständnissen und Enttäuschungen.

  • Wie erreiche ich Menschen, die nur unfreiwillig dabei sind?
  • Wie schaffe ich es, die Bedürfnisse der Lernenden in den Mittelpunkt zu stellen ohne das Lernziel aus den Augen zu verlieren?
  • Wie gelingt es, die intrinsische Motivation der Teilnehmenden zu aktivieren und eine für beide Seiten bereichernde Arbeitsatmosphäre zu schaffen?

TUN - Tatsächlich ein unterhaltsamer und Neugier weckender Workshop mit 7 praktischen Tipps für Dozierende.

Dieser Workshop bietet viele Tipps, um die Neugier der Teilnehmenden zu wecken, stellt die zielgerichtete Gesprächsführung in einfacher Sprache vor, erläutert Fragetechniken und vermittelt Tricks, um Anreize für Teilnehmende zu schaffen, bietet Raum für Austausch und soll Prozesse der Auto-Reflexion in Gang setzen.

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer*innen

Teilnahmegebühr: 30 € inkl. Seminarverpflegung

Anmeldeschluss: 05.10.2020