Paritätisches Bildungswerk Hessen e.V. - Logo

Wir sind Mitglied im

Qualitätssiegel

Siegel WB-Hessen

Sie sind hier:  Startseite  »  Fortbildungen  »  Termine  »  21./22.09.2022 Führen mit Energie und Leichtigkeit

21. und 22. September 2022 - jeweils 09 Uhr bis 16 Uhr

Führen mit Energie und Leichtigkeit

aus der Seminarreihe „Führen mit Professionalität und Menschlichkeit“

Referentin: Patricia Roth, Dipl.-Psychologin und Dipl.-Biologin
Ort: Frankfurt am Main / Bildungsstätte des LSB Hessen e.V. / Otto-Fleck-Schneise 4

Als gute Führungskraft führen Sie mit Professionalität und Menschlichkeit. Sie wissen um die gemeinsame Kraft von Verstand und Intuition; Sie nutzen Kopf und Herz zugleich.

Als Führungskraft sind Sie immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert, die Sie geistig und emotional fordern. Und auch in Ihrem privaten Leben bewegen Sie viel an den unterschiedlichsten Orten. Um bei diesen hohen Anforderungen auf Dauer gesund und voller Energie zu bleiben, brauchen Sie Ziele, die Ihren eigenen Bedürfnissen entsprechen. Denn solche Ziele motivieren nachhaltig und setzen Handlungsenergie frei.

  • Welches Ziel stärkt Ihr Selbstbewusstsein und setzt Ihre Energien frei?
  • Wo sind Ihre Stärken und welche Ressourcen haben Sie bereits in sich?
  • Wo nehmen Sie Ihre Bedürfnisse wahr?
  • Wie können Sie achtsam mit sich umgehen?

Nach dem Selbstmanagement-Ansatz des Züricher Ressourcen Modells (ZRM) werden nur solche Ziele tatsächlich umgesetzt, die eine gelungene Verbindung von Verstand und Gefühl darstellen.

Der Seminarverlauf folgt dem ZRM-Prozess. Innerhalb von zwei Tagen entwickeln Sie "mit Kopf und Bauch" ein individuelles und handlungswirksames Motto-Ziel. Sie lernen, wie Sie Ihre Stärken als Ressourcen nutzen können, mit denen Sie Ihr selbst gewähltes Ziel auch unter schwierigen Bedingungen verfolgen können. So erweitern Sie neben Ihrem Entscheidungsspielraum auch Ihr Handlungsrepertoire und erfahren, wie Sie mehr Lebenszufriedenheit und Selbstbestimmung erlangen können.

Während des Seminars werden Sie im Plenum, aber auch einzeln und in Kleingruppen zusammenarbeiten.

Teilnehmerzahl: max. 10 TeilnehmerInnen

Teilnahmegebühr: 360 € inkl. Seminarverpflegung
(für Mitglieder des Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. 290 €)

Anmeldeschluss: 24.08.2022